Zusammenarbeit mit RAKO

Die neue Flexor 330 SSD
Rolle zu Bogen

Rako Etiketten – Der polnische Hersteller Felxor hat für die Unternehmensgruppe eine Inspektions- und Konfektioniermaschine entworfen, die inline mit HP-Indigo-Digitaldruckmaschinen arbeitet. Das System trägt die Bezeichnung Flexor 330SSD und verarbeitet Etikettenrollen direkt nach dem Druck zu Bogenware. So werden vorgedruckte Rollen in einem Indigo-System personalisiert und anschließend zu Einzelblättern konfektioniert. Dabei arbeitet die Maschine sehr effizient, da bereits der erst Schnitt registerhaltig erfolgen kann.

„Die Genauigkeit der Anlage hilft uns gerade bei personalisierten Etikettenbögen Ausschuss bzw. Fehlmengen zu vermeiden. Zusätzlich ist das Gerät wartungsarm und sehr leicht zu bedienen“, berichtet Roger Gehrke, Manager Digital Printing bei Rako Etiketten.

Die Flexor 330SSD kann eine vorbedruckte Bahn in DIN A4 oder A5 schneiden. Sie hat ein automatisches Register, weshalb vom ersten Schnitt an versandfertige Ware produziert werden kann, ohne daß Makulatur entsteht. Durch die Integrationsmöglichkeit ersetzt das System den HP-Indigo-Aufwickler.

Die neue Flexor 330 SSD